Hervorgehobener Beitrag

Leidenschaft + Freizeit = Liebhaberei + (Trink-)Vergnügen

Willkommen, lieber Weinfreund!

Unsere Weingärten werden nach  ökologisch nachhaltigen Grundsätzen, verbunden mit alter Tradition, sorgsam bewirtschaftet und liefern so die Grundlage für beste Qualität.

Die handgelesenen Trauben werden schonend gekeltert, langsam und gekühlt vergoren und anschließend im Edelstahltank zur Reife geführt. Ist diese erreicht, werden unsere Weine in Flaschen abgefüllt und anschließend bei idealer Temperatur im Weinkeller gelagert.

Wir freuen uns, Ihnen unsere Weine persönlich in angenehmer Atmosphäre präsentieren zu dürfen.

FAMILIE HAMMEL

Hervorgehobener Beitrag

Unser Sortiment

Grüner Veltliner „Gregor“, 0,75 lt. handgelesene Selektion der besten Trauben der Riede Rosenberg

Grüner Veltliner „Leo“, 0,75 lt. handgelesene Selektion der besten Trauben der Riede Ritzenthal

Grüner Veltliner „Konrad“, 0,75 lt. handgelesene Selektion der besten Trauben der Riede Gmirk Weiterlesen

Stämme abputzen – Runde 2 und Jäten

Mittlerweile haben wir begonnen in den Weingärten am Hengstberg die Stämme erneut abzuputzen. Im Zuge dessen haben wir auch die Endsteher unserer Weingärten markiert.

Oma Marianne trafen wir dabei zufällig im Rosenberg. In diesem Weingarten sind die Triebe am längsten und so hat sie deshalb bereits begonnen mit dem Jäten und Einstricken (DANKE!).

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter uns

Diesen Samstag war ich mit Gerald gemeinsam in Deutschland unterwegs und konnte eine Menge an wirklich ausgesprochen sympatischen und netten Menschen kennen lernen. Insgesamt waren wir von 5.00 bis 23.00 Uhr unterwegs und legten dabei rund 1.100 km zurück.

gestern am Muttertag wollte ich unbedingt

am Vormittag noch schnell den Rosenberg fertig bekommen. Fazit – 2 kaputte Scheren – einmal der Stil abgebrochen und einmal die Schere selbst gebrochen… wunderbar

Stämme abputzen mit Leo

Gemeinsam mit den Jungs war ich letzte Woche im Rosenberg unterwegs um die Stammaustriebe zu beseitigen und die Köpfe freizulegen. Leo hat mir eine Zeit lang geholfen und dann spielte er mit Gregor im Rosenberg… aber plötzlich war er wieder da mit einer netten Überraschung.

… it works…

Nachdem die Kutsche unserer Eseln seit Jahren unbenutzt in der Halle steht, war sie letzte Woche im Einsatz. Max war so nett und hat uns eine Deichsel geschweißt und wir haben die Eselkutsche an den 18er angehängt. Wir haben den ganzen Sonntag daran gewerkt, aber die Probefahrt am Abend hat uns dafür entlohnt.

Lift – Überlastungsschutz

Gestern konnte das Rätsel warum hie und da der Lift ausfällt in einer abendlichen Session gelöst werden. Es gibt einen „Hebel“ auf der Seite, wo man die Überspannung bevor der Schütz fällt etwas erhöhen kann….. Danke @Gerald!